Freienwalder Delfine

Der Winterkurs für Babys und Kleinkinder beginnt am 12. Jänner 2019. Wir freuen uns wieder sehr auf den Kursbeginn.

  • Wasserflöhe (3 – 9 Monate): 10:00, 10:30
  • Guppies (9 – 12 Monate): 11:30
  • Flusspferdchen (1 – 2 Jahre): 12:00
  • Clownfische (2 – 3 Jahre): auf Nachfrage
  • Piranhas (3 – 4 Jahre): 11:00

 

Es handelt sich um einen geschlossenen Kurs über zehn Einheiten mit aufbauendem Konzept. Wir pausieren in den Ferien.

Kurskosten: 110,- Euro / 10er-Kurs
Ort: Moorbad Bad Freienwalde

Trainer: 

Meike Seeger

Rica Szodruch

 

FAQ – häufig gestellte Fragen Freienwalder Delfine

Wieviel Zeit müssen wir einplanen?

Ihr müsst soviel Zeit einplanen, dass ihr stressfrei pünktlich im Wasser seid! Wir empfehlen etwa 10 Minuten vor Beginn im Moorbad zu sein. Am besten am ersten Kurstag ausprobieren. Beim ersten Termin treffen wir alle uns zur Begrüßung jedoch schon 30 Minuten vor Kursbeginn.

 

Wie lange geht ein Kurs beim Baby- und Kleinkindschwimmen?

Ein Kurs geht über 10 Kurseinheiten á 30 Minuten im Wasser! Der Kurs hat ein aufbauendes Kurskonzept, sodass ein Einstieg während eines laufenden Kurses nicht möglich ist.

 

Wo parken wir mit unserem Auto?

Direkt auf den Besucher-Parkplätzen vor dem Moorbad. Alternativ sind auch noch Plätze vor dem Kurmittelhaus.

 

Wo finde ich das Schwimmbad im Moorbad?

Ihr geht durch den Haupteingang hinein, an der Rezeption vorbei. Direkt durch die Glastür den Gang entlang. Nach der zweiten Glastür findet ihr rechts die Garderoben. Hier nehmt ihr euch bitte ein Schließfach und zieht dort schon die Straßenschuhe aus. Am besten auch dicke Jacken, Mäntel, Mützen, Schals. Babyschalen bitte auf die Spinde stellen. Aus Platz- und Hygienegründen sind Kinderwägen nicht erlaubt. Wenn ihr dort fertig seid, geht ihr gerade aus der Umkleide raus, einige Schritte gerade aus und dann rechts. Von dort aus auch wieder etwa 15 Meter und dann findet ihr links die Umkleiden. Die erste ist für die Männer, die zweite für die Frauen. Die dritte Umkleide ist das Wassertretbecken (ebenso für Frauen). Dort findet ihr auch Wickelauflagen. Beim ersten Besuch empfangen wir euch jedoch 30 Minuten vor Beginn direkt vor der Garderobe.

 

Was bringen wir mit zum Schwimmen?

▪Badebekleidung und Badeschuhe für Kinder und Eltern!

▪Wasserbadehose (Drogerie oder Apotheke) oder Schwimmwindel (auf Grund der Hygienevorschrift, muss eine spezielle Badewindel getragen werden).

▪Großes Badetuch gegebenenfalls mit Kapuze.

▪Ersatzwindel

 

Was ist mit versäumten Kursstunden?

Versäumte Stunden können leider nicht nachgeholt werden. Bitte beachtet, dass eine Rückerstattung der Kursgebühr bei versäumten Stunden nicht möglich ist.

 

Gehen auch Einmal-Wasserwindeln?

Ja die gehen auch, doch beachten Sie, dass wir kein Entsorgungsrecht dafür haben und Sie diese wieder mit nach Hause nehmen müssen! Die Baby-Wasserhosen sind recht praktisch und haben sich bewährt, denn diese können Sie auswaschen und wieder verwenden!

 

Was passiert, wenn mein Kind im Wasser in die Windel macht?

In der Regel machen Kinder nicht ins Wasser, dies ist evolutionär angelegt. Trotzdem kann es mal passieren, wenn das Kind aufgeregt, unkonzentriert, müde, unzufrieden oder krank ist. Die handelsüblichen Schwimmwindeln sind wasserdurchlässig und lassen damit Urin durch, bei einem großen Geschäft hält die Schwimmwindel jedoch für eine kurze Zeit dicht. Solltet Ihr also merken, dass Euer Kind etwas in die Schwimmwindel gemacht hat, hebt Ihr bitte Euer Kind sofort über die Wasseroberfläche und verlasst auf schnellstem Wege das Wasser, um weitere Verunreinigungen des Wassers zu vermeiden.

 

Muss ich Schwimmflügel mit bringen?

Nein, alle Schwimmhilfen werden von uns zur Verfügung gestellt.

 

Welche Vorbereitungen können wir vor der ersten Kurstunde treffen?

▪Euer Baby sollte beim Kursstart mindestens 12 Wochen sein.

▪Badetemperatur Zuhause schrittweise auf 30 – 32 Grad Celsius absenken, nach dem Bad das Baby mit einem kälteren Waschlappen abreiben.

▪Ab dem Alter von 6 Wochen häufiger in die große Badewanne gehen, ein Elternteil sollte mit in die Wanne gehen, um dem Baby durch den Körperkontakt ein Gefühl der Sicherheit zu geben.

▪Das Waschen oder Baden sollte immer mit Spiel und Spaß verbunden sein.

 

Wie warm ist das Wasser im Bewegungsbad?

Zwischen 30 und 32 Grad.

 

Wie tief ist das Becken?

135 cm

 

Müssen wir mit unserem Baby/Kind duschen?

Ja, vor jedem Kurs muss geduscht werden. Um die Wasserqualität beizubehalten!

 

Müssen wir mit unserem Baby/Kind tauchen?

Nein, das entscheiden alle Eltern für sich. Die meisten Babys lernen dies jedoch meist sehr rasch.

 

Was ist es für ein Schwimmbad?

Die Kurse finden in einem Bewegungsbad der Fachklinik und Moorbad Bad Freienwalde unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Bitte beachtet, dass die Umkleiden auf die Nutzung als Reha-Klinik ausgerichtet sind und der Platz daher begrenzt ist. Wir bitten euch daher, keine allzu großen Taschen mit in die Umkleiden zu nehmen.

Es herrscht eine ruhige und angenehme Atmosphäre.

 

Wieviel Babys/ Kinder sind im Wasser?

Maximal 10 Babys/Kinder.

 

Müssen wir zusätzlich Eintritt fürs Bad bezahlen?

Nein, die Kursgebühr beinhaltet den Eintritt ins Wasser für Baby/Kind und EINE Begleitperson.

 

Darf ich Besuch mit bringen?

Jedes Kind darf mit maximal zwei Begleitpersonen zu unseren Kursen erscheinen, EINE Begleitperson geht mit dem Kind ins Wasser. Papa könnte also mit dem Kind ins Wasser gehen und Mama könnte das Kind umziehen oder umgekehrt. Natürlich dürfen Oma/Opa/Freunde etc. auch mal so zum Zugucken mitkommen. Bitte beachtet hierbei, dass die Schwimmhalle nicht mit Straßenschuhen betreten werden darf, also bittet alle Begleitpersonen Badeschuhe mitzubringen. Eure Geschwisterkinder können natürlich auch sehr sehr gerne mitkommen und mit der zweiten Begleitperson vom Beckenrand aus zusehen. Habt bitte Verständnis dafür, dass die Geschwister nicht mit ins Wasser dürfen.

 

Was ist, wenn die Eltern nicht können?

Dann kann gerne eine andere Begleitperson mit dem Baby/Kind ins Wasser. Beachtet bitte, dass euer Baby/Kind zu dieser Person gutes Vertrauen haben sollte.

 

Dürfen wir Fotografieren oder Filmen?

Ja, wenn alle im Kurs einverstanden sind. In der 10. Einheit kommt zusätzlich ein Fotograf und macht Fotos (über und unter Wasser), die auf Wunsch im Anschluss gekauft werden können. Selbstverständlich nur für die Teilnehmer, die das auch möchten. Wir organisieren diesen Termin nur, die Kaufoptionen besprecht ihr bitte direkt mit dem Fotografen.

 

Wie viele Lehrer unterrichten?

Eure Trainer im Wasser sind Rica, Ulli und Meike. Zwei von ihnen lernt ihr beim ersten Termin kennen und für die anderen Termine wechseln sie sich ab. Jede weiß genau, was die Kollegin bereits mit euch durchgeführt hat und was geplant ist.

 

Wann dürfen wir mit unserm Baby/Kind nicht zum Kurs kommen?

Bei Krankheit des Kindes, auch dann wenn das Baby/Kind den ganzen Tag sich nicht wohl fühlt.

 

Kann ich mir den Babyschwimmkurs für die Bonusprogramme der Krankenkassen bescheinigen lassen?

Viele Krankenkassen belohnen die Teilnahme an Babyschwimmkursen im Rahmen ihrer Bonusprogramme. Wir bescheinigen Euch gerne die Teilnahme im Bonusheft Eures Kindes. Am Ende jedes Kurses – also in der 10. Einheit – erhaltet ihr auch eine Teilnahmebestätigung von uns.

 

Wie funktioniert die Anmeldung und Bezahlung?

Unter dem Button „Kurse buchen“ (rechts oben auf unserer Website) könnt ihr euch direkt in den Kurs, der für das Alter eures Babys/Kindes passend ist, eintragen. Hier öffnet sich ein Webformular, das Ihr mit Euren Daten füllt und dann an uns absendet. Wir berücksichtigen Eure Anmeldungen in der Reihenfolge des Eingangs. Bitte beachtet, dass eure Buchung erst mit der Bezahlung wirksam wird. Falls es für einen Kurs mehr Anmeldungen als Plätze gibt, führen wir Wartelisten für den gewünschten Kurs und informieren Euch, sobald wir einen passenden freien Platz anbieten können.

 

Und nun viel Freude beim gemeinsamen Wasserspaß wünschen die „Freienwalder Delfine“!